Sitemap Stichwortverzeichnis

Ratgeber - Höherspielen

Vorbemerkung

(bkw), Stand 2012-01-30, Das Thema Höherspielen wird in fast jedem Verband anders geregelt. Insbesondere haben nicht alle Verbände priviligierte Regelungen zum Einsatz von Jugendspielern.

Die folgenen Erörterungen orientieren sich insbesondere an den gemeinsamen Ordnungen des Niedersächsischen Volleyball Verband e.V. und des Bremer Volleyball-Verband e.V.. Soweit es möglich ist, sind die Unterschiede in den Text mit einbezogen.

Unter 3. findet Ihr eine Übersicht zum "Höherspielen" bzw. Einsatz von Jugendspielern der einzelnen Verbände, wobei ich die Ordnungen der verschiedenen Verbände nach und nach hinzufügen werde.

Was ist zu tun, wenn ein Spieler einer niedrigenen Spielklasse oder ein Jugendspieler eingesetzt werden soll?

Zusammenfassung:
I. Vor dem Spiel Aussondern der Spielerpässe der betroffenen Spieler
II. Während des Spiels Nichts - Spiel durchführen
III. Nach dem Spiel
  1. Prüfen, ob Spieler der niedrigen Spielklasse (oder Jugendspieler) gespielt haben.
  2. wenn gespielt, dann
    1. Eintrag in Spielberichtsbogen: Team, Name, Vorname, Geburtsdatum, Spielerpassnummer - höher gespielt.
    2. Eintrag in Spielpass: (NICHT BEI JUGENDSPIELERN - KEIN Eintrag in den Spielerpass) auf Passrückseite bei: x höher am - Datum des Tages, bei: Klasse - das Kürzel der Klasse, bei 1. Schiri: Unterschrift des 1. SR.
      Es erfolgt pro Spieltag nur EINE Eintragung im Spielerpass!!!
  3. Hinweis an die Mannschaft:
    1. HVBV: Pass ist nach jedem Höherspielen innerhalb 3 Tagen zur Geschäftsstelle zu schicken (2.3.2.4 LSO)
    2. NVV / BVV: wenn 2. Mal höher gespielt, Pass ist innerhalb 7 Tagen an den zuständigen Staffelleiter zu schicken (6.2.4 SPO).

Ausführlich

Bei dem Einsatz von Spielern niedriger Spielklassen oder Jugendspielern werden unerfahrene Schiedsrichter oft nervös. Dies ist aber vollkommen unbegründet, denn wie die folgenden Zeilen zeigen werden, ist diese Situation vollkommen unproblematisch zu handhaben.

Was ist zu tun?

Die Mannschaft, die beabsichtigt einen Spieler einer niedrigenren Spielklasse oder einen Jugendspieler einzusetzen ist verpflichtet das Schiedsgericht - vor dem Spiel - auf den geplanten Einsatz hinzuweisen (SPO 6.2.3 Nds / HB). Dies entbindet Euch als Schiedsrichter allerdings nicht davon selbst die Pässe vor dem Spiel zu kontrollieren (Gültigkeit - Passstellenvermerk auf der Vorderseite, Vereinszugerörigkeit - Vorderseite, Spielklassenberechtigung - Staffelleitervermerk auf der Rückseite).

6.2.3 SPO (Nds / HB): (3) Die höhere Mannschaft ist verpflichtet, dem Schiedsrichter auf den Einsatz eines Spielers einer tieferen Mannschaft hinzuweisen und die Eintragung im Spielerpass und im Spielberichtsbogen zu veranlassen.
Versäumt es der vom Verein eingesetzte Schiedsrichter, diese Eintragungen vorzunehmen, wird sein Verein mit einer Geldstrafe belegt.


Das kostet Euch als Schiedsrichter bzw. Euren Verein dann bis zu € 15,- (16.10 LSO (Nds / HB))! Also überprüft nach dem Spiel nocheinmal den Spielberichtsbogen und im Zweifel auch die Pässe, ob ein Spieler einer niedrigeren Mannschaft oder ein Jugendspieler eingesetzt wurde!

6.2.3 SPO (Nds/ HB): (4) Fehlen diese Eintragungen im Spielerpass und/oder im Spielberichtsbogen, wird außerdem der Verein, der diesen Spieler mit Sichtvermerk für eine tiefere Mannschaft einsetzte, mit einer Geldstrafe belegt, es sei denn, er kann nachweisen, dass er den Schiedsrichter auf den Einsatz dieses Spielers mit Sichtvermerk für eine tiefere Mannschaft aufmerksam gemacht hat.

Auch hier wird eine Strafe fällig (16.14 - Einsatz eines nichtberechtigten Spielers, das kostet bis zu € 50,-).

Vor dem Spiel solltet Ihr die Spielerpässe der betroffenen Spieler aussondern, damit Ihr sie später nicht vergesst. Ihr könnt die Pässe hierzu ausheften, oder innerhalb der Mappe verschieben, oder ...

Während des Spiels verrichtet Ihr Eure Arbeit als Schiedsrichter. Die Spieler der niedrigeren Klasse (oder die Jugendspieler) könnt Ihr erst einmal ausblenden.

Nach dem Spiel wird es erst spannend. Ihr stellt nun fest, ob der Spieler eingesetzt wurde. Eingesetzt wurde der Spieler, der irgendwo in der Aufstellung der Mannschaft auftaucht, sei es nun, dass er in der Startaufstellung stand oder während des Satzes eingewechselt wurde. Ihr müsst nur dann noch Weiters durchführen, wenn die betreffenden Spieler tatsächlich gespielt haben bzw. deren Nummer in einer der Satzaufstellungen auftaucht. Unerheblich ist es, dass sie in der Mannschaftsliste eingetragen sind. Was Ihr nun genau zu tun habt, seht Ihr im Folgenden.

Kriterium für einen Eintrag ist das tatsächliche Spielen bzw. Aufstellen des Spielers auf dem Feld.

1. Eintragung des Höherspielens eines Spielers einer niedrigeren Mannschaft

6.2.3 SPO (Nds / HB): (1) Nimmt ein Spieler mit Sichtvermerk für eine tiefere Mannschaft an einem Punktspiel einer höheren Mannschaft teil, muss der 1. Schiedsrichter nach dem Spiel einen Vermerk über die Teilnahme in den Spielerpass und in den Spielberichtsbogen eintragen (Name, Vorname, Geburtsdatum, Spielerpassnummer). Es erfolgt pro Spieltag nur eine Eintragung im Spielerpass.

Hat also ein Spieler gespielt. Tragt ihr:

  1. In den Spielberichtsbogen: Name, Vorname, Geburtsdatum und die Spielerpassnummer ein. Für den Staffelleiter ist es hilfreich noch einen kurzen, klarstellenden Kommentar zu verfassen. Hilfreich für den Staffelleiter ist es auch, wenn noch die eigentliche Spielklasse des Spielers mit eingetragen wird (letzteres sieht die LSO aber nicht vor, s.o.).
    Z.B.: Team 1, Mustermann, Max, 01.01.1985, 123456, BL 7 - höher gespielt
  2. Auf die Rückseite des Passes bei x höher am - das Datum des Tages, bei Klasse - das Kürzel des Klasse bspw. LL für Landesliga, bei 1. Schiri - unterschreibt ihr als 1. Schiedsrichter.
  3. Keine Eintragungen sind vorzunehmen bei "festgespielt", dies wird NUR vom Staffelleiter ausgefüllt!

2. Eintragung des Höherspielens eines Jugendspielers

6.2.3 SPO (Nds / HB): (2) Bei Jugendlichen nach LSO 6.2.7 erfolgt kein Eintrag im Spielerpass, aber im Spielberichtsbogen.

6.2.7 SPO (Nds / HB): Für Jugendliche gemäß Ziffer 6.2.8 gelten die Bestimmungen der Ziffern 6.2.3 - 6.2.6 nicht. Sie können nach Ablauf der in Ziffer 6.2.9 definierten Fristen unbegrenzt oft in höheren Mannschaften eingesetzt werden. Eine Eintragung im Spielerpass erfolgt nicht. Es ist jedoch ein Eintrag im Spielberichtsbogen unter Angabe des Geburtsjahres des betr. Spielers vorzunehmen. Es gelten die diesbezüglichen Bestimmungen der Ziffer 6.2.3 in analoger Anwendung.

Hat ein Jugendlicher gespielt, tragt ihr dies genau so wie oben bei dem "Höherspielen eines Spielers einer niedrigeren Mannschaft" ein. Allerdings erfolgt KEINE Eintragung im Spielerpass. Dies kann sogar mit einem Strafbescheid belegt werden (16.10 LSO (Nds / HB)) und kostet dann bis zu € 15,-!

6.2.8 SPO (Nds.): Als Jugendliche im Sinne der Ziffer 6.2.7 gelten die Spieler, die gemäß Jugendspielordnung teilnahmeberechtigt an Jugendmeisterschaften sind.

Bleibt noch immer die Frage zu klären was Jugendspieler sind. Dies richtet sich nach dem Altersstichtag in 6.5 JSO (Nds / HB). Für die Saison 2009/2010 war dies der 01.01.1990, so dass alle Spielerinnen und Spieler spielberechtigt iSd. JSO sind, die am Altersstichtag oder später geboren sind. Nachfolgend eine Übersicht:

Spieljahr U20 U18 U16 U14 U13 U12
2008/09 01.01.90  01.01.92  01.01.94   01.01.96   01.01.97   01.01.98  
2009/10 01.01.91 01.01.93 01.01.95 01.01.97 01.01.98 01.01.99
2010/11 01.01.92 01.01.94 01.01.96 01.01.98 01.01.99 01.01.00
2011/12 01.01.93 01.01.95 01.01.97 01.01.99 01.01.00 01.01.01
2012/13 01.01.94 01.01.96 01.01.98 01.01.00 01.01.01 01.01.02
Alterstichtage für Jugendmeisterschaften

Spielberechtigt sind alle Spieler/innen, die am Altersstichtag oder später geboren sind. Für den erwachsenenspielbetrieb gilt hier die Altergrenze der U20!


3. Wann darf ein Spieler höher spielen?

Die Regeln der Verbände sind unterschiedlich (leider), im folgenden nun die Regelungen verschiedener Verbände (ich werde nach und nach alle deutschen Verbände einfügen. Wenn Euer Verband noch nicht dabei ist, dann schreibt mir doch bitte eine E-Mail.

Hamburger Volleyball-Verband

Stand der Ordnungen LSO, JSPO 23.08.2010
Einsatz Spieler niedrigerer Spielklasse möglich
- Eintragung in Spielberichtsbogen ja
- Eintragungen in Spielerpass ja, max. eine Eintragung pro Spieltag (2.3.2.4 LSO)
- festgespielt nach 2. Einsatz in einer höheren Mannschaft (2.3.2.3 LSO)
Einsatz Jugendspieler k.A.
- Eintragung in Spielberichtsbogen k.A.
- Eintragungen in Spielerpass k.A.
Bemerkungen:  
  • wenn in 2 verschiedenen Klassen höher gespielt, dann festgespielt in der tieferen der höheren Klassen. (2.3.2.3 LSO)
  • nach jedem Höherspielen muss der Pass innerhalb 3 Werktage an die Geschäftsstelle geschickt werden (2.3.2.4 LSO).
  • Jegliche Spielberechtigung erlischt nach dem 2. Höherspielen, es sei denn weiteres Höherspielen am gleichen Spieltag (2.3.2.5 LSO).
  • Höherspielen an den letzten beiden Spieltagen (2.3.4 LSO): Eintrag in der Mannschaftsliste an den letzten beiden Spieltagen der höheren Mannschaft, dann kein Einsatz mehr in der unteren Mannschaft. Es sei denn, dies wäre das erste Höherspielen des Spielers.
  • Keine Ausnahmen bei Spielern mit Doppelspielrecht. Mit dem Eintrag auf dem Spielberichtsbogen der höheren Mannschaft am vorletzten oder letzten Spieltag, verfällt das Doppelspielrecht für die untere Mannschaft!

Niedersächsicher Volleyball-Verband / Bremer Volleyball-Verband

Stand der Ordnungen LSO, SPO 21.05.2011
Einsatz Spieler niedrigerer Spielklasse möglich nach Absolvierung des 1. Spieltages, in der Regionalliga nach 2 Punktspielen (6.2.9 SPO)
- Eintragung in Spielberichtsbogen ja
- Eintragungen in Spielerpass ja, max. eine Eintragung pro Spieltag (6.2.3 SPO)
- festgespielt nach 2. Einsatz in einer höheren Mannschaft (6.2.4 SPO)
Einsatz Jugendspieler möglich nach Absolvierung des 1. Spieltages der höheren Mannschaft, in Regionalliga nach 2 Punktspielen (6.2.9 SPO)
- Eintragung in Spielberichtsbogen ja (6.2.3 SPO)
- Eintragungen in Spielerpass nein (6.2.3, 6.2.7 SPO)
Bemerkungen:  
  • wenn in 2 verschiedenen Klassen höher gespielt, dann festgespielt in der tieferen der höheren Klassen (6.2.5 SPO).
  • Vorbelastung bei weiterem Höherspielen, durch den tieferen Eintrag der höheren Klassen (6.2.5 SPO).
  • Spielerpass muss nach dem 2. Höherspielen innerhalb von 7 Tagen an den zuständigen staffelleiter geschickt werden (6.2.4 SPO).
  • Spielberechtigung für die tiefere Mannschaft erlischt nach dem 2. Höherspielen (6.2.4 SPO).

Habt Ihr Fragen, Anregungen oder einen Fehler entdeckt? Schreibt mir!
© WONLINE.NET, B.-K. Wendler, 2011-2017
Impressum Rechtliches Sitemap